Frühstück mal anders 

Eben haben wir unser erstes sehr amerikanisches Frühstück verspeist. 

Man merkt auch hier, dass es „Herbst“ wird. Heute morgen waren es nur 15 Grad. Aber jetzt kommt die Sonne und es klart sich auf. 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s