Der Tag neigt sich dem Ende entgegen

Nach meinem kleinen Päuschen war ich noch unternehmungslustig. Was soll man auch ab drei Uhr in einem Hostel machen? Kindern zuschauen, wie sie im Fernsehraum die Fernbedienung missbrauchen? Niemals! Also hab nur kurz meine müden Knochen geruht und da dann ging es weiter.

Ein Stückchen weit weg vom Hostel gibt es den Skywalk. Den hatte ich schon in einigen Youtube Vlogs gesehen. Zugegeben, das Wetter war nicht perfekt, aber alles auf morgen verschieben ging auch nicht.

Nach einigen Irrwegen, dank ihnen sind heute übrigens wieder 17,2 Kilometer zustande gekommen, war ich da.

Es war auch ohne Sonnenschein beeindruckend. Man hatte unteranderem einen perfekten Blick auf die Landebahnen des Flughafens. Im Sekundentakt sind dort die Flugzeuge runter gekommen.

Auf dem Weg zum Skywalk sind mir noch ein paar Schmuckstücke begegnet.

Und eins hab ich noch für die Frau B. aus K. an der L.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s