Gelandet in New York

Nachdem die Bahn scheinbar nicht so wirklich Lust hatte, reisewillige zum Flughafen zu bringen, bin ich nach diversen Stunden doch noch in New York gelandet.

Um halb neun sollte der ICE fahren, ist er aber nicht. Alle Züge bom Gleis 2 hatten mehrere Stunden Verspätung. Und es war schon recht kalt so früh am Morgen in Kassel.

Aber so wurde die Zeit am Flughafen auch nicht so lang. Der Check In ging ohne Probleme und auch die ganzen Unterlagen zu Corona haben keinen interessiert.

Pünktlich um 15:50 Uhr sind wir dann am EWR in New Jersey angekommen 🥳 und der Flug hat sich diesmal gezogen wie Kaugummi. Es war brechend voll und hinter mir saß eine Dame, die die ganze Zeit gehustet und genießt hat. Ich will nur hoffen, dass ihr Corona Test wirklich negativ war.

Die Einreise ansich ging verhältnismäßig flott. Und dann kam der Ritt meines Lebens 😂

Auf der Suche nach der Uber Station bin ich im Air Train gelandet, der einen für 11 Dollar zur New Jersey Penn Station gebracht hat. Und von dort sind es nur 2,75 Dollar und 30 Minuten Fahrt mit der U-Bahn zum One World Trade Center. War so nicht geplant, aber für 14 Dollar und nur einer Stunde Fahrzeit, wollte ich mich nicht beschweren 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s